Mitfahrbänkli

Bild - XSiSa - Mitfahrbänkli

Ein XSiSa-Projekt zur Förderung der Mobilität und dem sozialen Handeln.

Wer mitfahren will, sitzt ab und wer jemanden mitnehmen kann, hält an!

Immer mehr Menschen in unseren Tälern sind durch ihr Alter nicht mehr in der Lage, ein eigenes Auto zu fahren. Der Zugang zum öffentlichen Verkehr wird durch den restriktiven
Abbau an Service Public stark eingeschränkt und ist daher vielerorts bereits eingestellt worden.
Alltägliche Besorgungen wie Arztbesuche, Einkäufe und auch die Teilnahme am sozialen Leben werden dadurch zu grossen Herausforderungen.

Viele Mitmenschen würden hier gerne helfen, wissen aber nicht wie.

Mit dem Mitfahrbänkli-Projekt ist die Hilfe am Nächsten ein Einfaches.

• Achten Sie auf diese Schilder!

XSiSa-Mitfahrbänkli - Hinweisschild

INFORMATIONEN zum Mitfahrbänkli-Projekt

Eröffnungsfeier erste Mitfahrbänkli

In einem familiären Rahmen werden die ersten Mitfahrbänkli des Vereins XSiSa in einem ca. 1 ½ -stündigen Festakt eingeweiht.

Samstag, 26. Oktober 2019 - um 13:30 Uhr
in Weissenbach, Gebäude Nr. 544, 3766 Boltigen

Einladung herunterladen

Projektbeschrieb

Im detaillierten Projektbeschrieb erfahren Sie alles Wissenswertes rund um unser Projekt Mitfahrbänkli.

Projektbeschrieb herunterladen

Sponsoring-Vereinbarung

Sie möchten uns unterstützen? - Dann schauen Sie auf unserer Sponsoring-Vereinbarung, was für Möglichkeiten wir Ihnen anbieten können. Füllen Sie das Formular aus und senden Sie es uns zurück. Wir freuen uns sehr über jegliche Unterstützung.

Sponsoring-Vereinbarung herunterladen
XSiSa-Mitfahrbänkli - Standort Informationen

Standorte

Erfahren Sie wo aktuell an der Umsetzung der Mitfahrbänkli gearbeitet wird und an welchen Standorten genau die Platzierung der Bänkli angestrebt wird.

BOLTIGEN - Standortverzeichnis herunterladen
XSiSa-Mitfahrbänkli - weitere Standorte / weitere Mitfahrbänkli

Mitfahrbänkli bei Ihnen...

Möchten auch Sie bei sich in Ihrer Wohngegend solche Mitfahrbänkli? Haben Sie bereits Ideen zu möglichen Standorten und kennen Sie mögliche Landbesitzer bzw. Sponsoren?

Dann kontaktieren Sie uns, gemeinsam erweitern wir unser Mitfahrbänkli - Netz!