Kassierin

Anna - Kassierin - XSiSa

Warum ich bei XSiSa mitmache?

Schon seit Jahren begleite ich Menschen, sei dies in meinem Beruf als Therapeutin oder im grafischen Bereich, der Fotografie und im Webpublishing. Es ist das Miteinander, welches mich anspricht, mich anspornt und das ich aktiv fördern möchte. Durch viele Stationen im Angestelltenverhältnis, sei dies in Banken, Kliniken, Anwaltskanzleien und Software- bzw. Hosting-Firmen, habe ich viel über und mit Menschen gelernt, was mir in meiner über 10-jährigen Selbständigkeit viel geholfen hat. Mir ist ein guter Austausch untereinander, gegenseitiger Respekt und ein gemeinsames Vorwärtskommen wichtig. Im Verein XSiSa sehe ich mich als die strukturierte, grafische und projektbegleitende Person, die immer da ist, wenn man sie braucht. Gerne biete ich ein offenes Ohr, aktive Unterstützung und Hilfe. Meistens agiere ich aus dem Hintergrund. Jedoch stehe ich ganz klar immer für das "Wir für uns" ein.

Was ich mir für die Zukunft von XSiSa wünsche?

Für die Zukunft der XSiSa wünsche ich mir, dass viele Mitbürgerinnen und Mitbürger den Vorteil unseres Vereines als Anlaufstelle schätzen lernen. Dass sie merken, dass da immer jemand ist, der ihnen zur Seite steht, der gemeinsam mit ihnen schwierige Wege geht, der Projekte zur Förderung des aktiven Miteinanders umsetzt und der immer ein offenes Ohr für alle hat. Dass unser Motto "Wir für uns" alltäglich gelebt wird. Ich wünsche mir, dass jeder an sich glaubt, daran, dass er mit seinem Wissen und seinem Können helfen und unterstützen kann. Und dass wir uns eingestehen dürfen, dass wir nicht immer alles alleine schaffen müssen. Denn miteinander versetzen wir Berge!